Wahlen

AKTUELL

EUROPAWAHL am 9. Juni 2024 – nicht österreichische EU-Bürger

Für nicht österreichische EU-Bürger mit Hauptwohnsitz in Steyr besteht die Möglichkeit, die österreichischen Mitglieder des Europäischen Parlaments zu wählen, wenn sie am Stichtag, 26. März 2024 in der Europa-Wählerevidenz eingetragen sind. Dazu ist ein gesonderter Antrag erforderlich.  

Falls Sie sich eintragen lassen möchten, ersuchen wir Sie, mit uns telefonisch 575-231 bzw. per Mail wahlen@steyr.at Kontakt aufzunehmen.

AUSRICHTUNG VON WAHLEN, VOLKSBEGEHREN, VOLKSABSTIMMUNGEN und VOLKSBEFRAGUNGEN nach bundes- und landesgesetzlichen Vorschriften (einschließlich der Herstellung der Hilfsmittel)

Zum Zwecke der Abhaltung von Wahlen, Volksabstimmungen und Volksbefragungen ist die Stadt Steyr in 61 Wahlsprengel unterteilt. Ferner sind noch drei besondere Wahllokale (APE, APM und APT) und je nach Bedarf bis zu drei besondere Wahlbehörden (Besuch von bettlägerigen Personen am Wahltag) bei Wahlen im Einsatz.

Die Organisation und Durchführung von Nationalratswahlen, Bundespräsidentenwahlen, Wahlen zum Europäischen Parlament, Landtagswahlen, Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen, von Volksbegehren, Volksabstimmungen und Volksbefragungen sowie Bürgerrechten nach bundes- bzw. landesgesetzlichen Vorschriften wird von der Fachabteilung für Wahlen, Statistik und Einwohnerwesen vorgenommen.

Zusätzlich zu diesen vorgenannten Wahlen werden seitens der Fachabteilung noch bei einer Reihe kleinerer Wahlen (AK-Wahl, Feuerwehrwahlen, Wirtschaftskammerwahlen, ...) organisatorische Hilfestellung geleistet, bzw. auch behördliche Funktionen ausgeübt.

Geplante Sprengeleinteilungen ab 2024:

Wahlsprengelverzeichnis (PDF)
Straßenverzeichnis (PDF)

Zuständig